Fragen und Antworten in Sachen "Herrinnen/Dominas treffen"


Ist dieser Service wirklich kostenlos?

Die Seite dominatreffen.info und der hier angebotene Domina-Vermittlungsservice ist ABSOLUT KOSTENLOS und du gehst auch keinerlei Verpflichtungen dadurch ein! Die einzige "Verpflichtung" die besteht ist, dass Dominas bzw Herrinnen ihre Mobilnummer angeben müssen und einen Fakecheck absolvieren müssen. Vorher leiten wir keinerlei Bewerbungsdaten von Sklaven weiter!


Funktioniert das auch? Wieviele User haben hier bislang eine Domina bzw. Herrin getroffen?

Als wir die Seite vor einem knappen Jahr gestartet haben, hätten wir uns niemals so einen Erfolg ausgemalt. Ursprünglich war das Ganze lediglich als Versuchsballoon gestartet, aber schon bald haben unsere eigenen Erfahrungen, aber auch Erfahrungen von Besuchern unserer Seite bewiesen, dass dieses kostenlose Email-Vermittlungssystem das Beste ist was einem Sklaven heutzutage passieren kann!
Userberichte kannst du hier nachlesen.

Wie lange dauert es bis mich eine Herrin/Domina anschreibt?

Dazu möchten wir zunächst festhalten, dass wir natürlich keine Garantie dafür geben können, ob du tatsächlich von einer Herrin oder Domina jemals angeschrieben wirst. Es ist  abhängig von deinen Vorlieben, aber auch von deinem Wohnort und wie gut du für suchende Herrinnen "matchbar" bist. Die Wartezeit kann daher (wie in vielen Fällen) nur ein paar Tage, oder aber manchmal auch ein halbes Jahr, oder sogar länger dauern. Wichtig ist jedenfalls, dass du unter der von dir angegebenen Emailadresse erreichbar bist und vielleicht auch gelegentlich zur Sicherheit einen Blick in deinen Spamordner wirfst! Grundsätzlich können wir aus Erfahrung sagen das die Antwortrate eine sehr hohe ist!

Wer steckt hinter dieser Seite?

Hinter dieser Seite stecken zwar keine Dominas, dafür aber insgesamt drei Szenevertraute Privatpersonen, die enorm viel Herzblut und Engagement hier reingesteckt haben. Und auch du kannst davon jetzt profitieren!


Wie sieht es mit Fakes aus?

Wenn du damit Männer meinst die sich als Frauen ausgeben: Das ist unmöglich bei uns, da jede Herrin/Domina die bei unserem Vermittlungsservice mitmachen will sich einem telefonischen Fakecheck unterziehen muss! Ein telefonischer Fakecheck ist bei uns nicht bloß ein kurzes Telefonat, sondern ein mindestens fünf Minütiges Gespräch bei dem wir wirklich wissen wollen mit wem wir es zu tun haben!


Wieviele Herrinnen/Dominas sind in eurer Vermittlungsdatenbank?

Das variert ständig und wächst auch permanent, da sich unser kostenloser Service mittlerweile herumgesprochen hat. Somit können wir dir diese Frage nur ungefähr beantworten, aber es ist in der Tat eine sehr große Anzahl im niederen vierstelligen Bereich!


Finde ich nur Herrinnen und Dominas für reale Treffen, oder auch für Online-Erziehung?

Es gibt auch einige Herrinnen die gerne Online-Erziehung praktizieren. In diesem Fall musst du im Formular den Punkt "Online-Erziehung" mit "Ja" anklicken. Wer mit dem Begriff "Onlineerziehung" so gar nichts anfangen kann, möge sich hier weiterbilden: Alles zum Thema Onlineerziehung


Gibt es irgendein Risiko?

Nicht das wir wüssten. Beachte bitte jedoch folgendes: Auch wenn es bei uns noch nie passiert ist: Aber solltest du von Damen kontaktiert werden, die dich auffordern Geld per Western Union zu versenden, so tue dies bitte nicht! Es steckt in den meisten Fällen Betrug dahinter und diese Masche wurde in letzter Zeit öfters in BDSM Gruppen auf Facebook angewandt. Es gibt zwar keine Fakes bei uns da wir wie schon erwähnt sehr streng kontrollieren, aber natürlich können auch wir in niemanden hineinschauen! Informationen zu derartigen Betrugsmaschen erhältst du übrigens auch auf der sehr informativen Seite sexpreller.com

Wie verfährt ihr mit meinen angegebenen Daten?

dominatreffen.info verlangt keine "heiklen Daten" von dir im Formular, so wird besipielsweise keine genaue Wohnanschrift (lediglich die Plzl für das Matching) sowie auch kein Vor/Zuname von dir verlangt. Das hochladen von Fotos erfolgt freiwillig und bleibt dir überlassen. Nichts desto trotz wird dominatreffen.info all deine angegebenen Daten sicher verwahren! Du brauchst dir also keinerlei Sorgen zu machen.

Wenn ich meine Herrin/Domina gefunden habe, kann ich dann meinen Eintrag löschen lassen?

Wenn du nicht mehr von dominatreffen.info vermittelt werden willst, sende einfach ein formloses Email an die Adresse vermittlungsende@dominatreffen.info Bitte gib sicherheitshalber auch die Emailadresse an, mit der du dich bei uns eingetragen hast. Wir werden deine Bewerbung dann an keine Herrinnen/Dominas mehr weiterleiten und auf Wunsch auch deinen kompletten Datensatz wieder aus der Kartei löschen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Domina und einer Herrin?

Dominas nehmen im Regelfall für ihre Erziehungsstunden Geld bzw besitzen häufig auch eigene Studios. Sie üben diese Tätigkeit also professionell aus. Herrinnen können zwar auch auf privater Ebene Taschengeld verlangen, sind jedoch zumeist ohne finanzielle Interessen auf der Suche.  Wenn eine Domina/Herrin Geld verlangt muss dies jedoch nicht zwangsläufig bedeuten, dass sie es nur des Geldes wegen macht. Die meisten Dominas haben echten Spaß an der Sklavenerziehung. Bei professionell agierenden Damen gibt es darüber hinaus den Vorteil, dass sie zumeist erfahrener sind in dem was sie tun. Dies kann sehr entscheidend für den Lustgewinn des Sklaven sein... Die Entscheidung dafür zu bezahlen oder nicht, bleibt ganz allein beim suchenden Sklaven selbst.

 
diese herrinnen erziehen dich per cam und real